zum ONLINE SHOP

Ausbildungsqualität des Unternehmens als Top bewertet

v.l.n.r) Dr. Udo Siepmann, Hauptgeschäftsführer IHK Düsseldorf, Niklas und Philip Köllner (Geschäftsführung WENKO), Silke Timmer und Thomas Bähr (Personalleitung WENKO) und Dr. Ulrich Lehner, Präsident der IHK Düsseldorf. (Foto: WENKO)

Hilden. Die WENKO-Wenselaar GmbH & Co. KG aus Hilden wurde kürzlich unter 3500 ausbildenden Unternehmen für ihre hohe Ausbildungsqualität von der IHK Düsseldorf mit dem Aus- und Weiterbildungspreis geehrt. WENKO beschäftigt derzeit 350 Mitarbeiter europaweit und engagiert sich seit vielen Jahren in der Ausbildung zukünftiger Fachkräfte. Dieser Einsatz wurde nun von der IHK, die diese Auszeichnung ausschließlich an Unternehmen der Region verleiht, die sich in besonderem Maße um die Berufsausbildung seiner Auszubildenden verdient gemacht haben, gewürdigt. Feierlicher Rahmen der Preisverleihung war die jährlich stattfindende „Bestenehrung“ des Ausbildungsjahrgangs durch die IHK in der Tonhalle am 2. Oktober 2015.

WENKO setzt auf seinen Nachwuchs

„Auf Auszubildende mit der Bestnote „sehr gut“ konnten wir in den vergangenen Jahren schon häufig stolz sein. Aber durch diesen Preis jetzt unser gesamtes Ausbildungskonzept bestätigt zu sehen, freut uns natürlich ganz besonders“, so WENKO Geschäftsführer Niklas Köllner. Zurzeit bildet die Marke WENKO 21 Auszubildende in den Berufen Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Informatikkaufleute und Mediengestalter/innen aus. Gemessen an der Gesamtzahl der Mitarbeiter des Unternehmens stellen die Azubis somit 11 % der Belegschaft der Unternehmenszentrale in Hilden. Die 2,5- bis 3-jährige Ausbildung setzt auf Praxisnähe, die Förderung selbständiger Arbeitsweise sowie die Möglichkeit wechselnder Einsatzbereiche in bis zu 17 verschiedenen Abteilungen (unter anderem auch in den WENKO Auslandsgesellschaften). Zusätzliche Unterstützung durch das Unternehmen finden die Auszubildenden in Lerngruppen und Seminaren sowie durch die Finanzierung externer Vorbereitungskurse für die Abschlussprüfung. „Die Förderung junger Menschen durch eine Top-Ausbildung ist uns nicht nur ein gesellschaftliches Anliegen als verantwortungsvoller Arbeitgeber in der Region, sondern auch ein Gewinn für unser Unternehmen. So rekrutieren wir unseren Nachwuchs überwiegend aus unserer eigenen Ausbildung. 22 Prozent unserer Mitarbeiter sind ehemalige Auszubildende – eine Quote, die wir zukünftig gerne noch erhöhen würden“, so Geschäftsführer Philip Köllner stolz über die Ehrung der IHK Düsseldorf.

 

Die Besten der Aus- und Weiterbildungsprüfungen wurden von der IHK am 2. Oktober in der Düsseldorfer Tonhalle geehrt. (Foto: Paul Esser)

 

Den Bericht dazu lesen Sie auf RP Online unter RP ONLINE - Handelskammer ehrt die besten Auszubildenden (03.10.2015|00.00 Uhr) . Weiter Informationen zur Ausbildung und zur direkten Bewerbungen finden Sie unter unserer Unternehmensrubrik - Ausbildung bei WENKO

Zurück zur Übersicht